Hintergrundwissen Haut, Haare und Nägel

Allergiediagnostik
Dr. med. Arne Schäffler
Epikutantest. Beim Epikutantest (Läppchentest, Patch-Test) werden Pflaster mit Allergenen auf den Rücken oder Oberarm geklebt, wo sie 24–48 Stunden bleiben. In dieser Zeit darf die Haut nicht mit Feuchtigkeit oder UV-Strahlung in Berührung kommen. Nach 48 Stunden erfolgt die erste...


Anatomie und Funktion der Haare
Dr. med. Berthold Gehrke, Dr. med. Arne Schäffler
Die Haare dienen als Wärmeschutz und Tastorgan, sind gleichzeitig aber auch ein Zeichen von Gesundheit, Attraktivität und Schönheit. Krankheiten der Haare werden von den Betroffenen deshalb häufig als sehr belastend oder sogar entstellend empfunden. Aufbau. Im unteren Bereich der...


Anatomie und Funktion der Nägel
Dr. med. Arne Schäffler
Nägel sind Platten aus dicht gepackten harten Hornzellen der Oberhaut, die das Greifen und den Umgang mit kleinen Gegenständen erleichtern. Außerdem schützen die Nägel Zehen- und Fingerspitzen vor Verletzungen. Der sichtbare Teil der Nagelplatte hat eine rosa Farbe, weil das...


Aufbau und Funktion der Haut
Dr. med. Arne Schäffler
Im Durchschnitt wiegt die Haut insgesamt etwa 14 kg und macht damit ungefähr 20 % des Gesamtkörpergewichts aus. Täglich wächst sie um 0,002 mm. Sie enthält ein Viertel des im Körper gespeicherten Wassers, und das ist eine ganze Menge Feuchtigkeit, denn der Mensch besteht zu 70 % aus Wasser....


Aufbau und Funktion der Hautdrüsen
Dr. med. Arne Schäffler
Die Talgdrüsen (Glandulae sebaceae) finden sich in der Lederhaut der gesamten Körperoberfläche mit Ausnahme der Handinnenflächen und Fußsohlen. Meist treten sie in Kombination mit einem Haarbalg auf, in dessen Kanal ihre Ausführungsgänge münden. Nur an Augen, Augenlidern, Lippen, Penis und...


Behandlungsstrategien in der Dermatologie
Dr. med. Arne Schäffler
Arzneimittel zur äußerlichen Anwendung auf der Haut werden Externa (Lokaltherapeutika) genannt. Arzneimittelgrundlagen Entscheidend für den Behandlungserfolg ist nicht nur der im Arzneimittel enthaltene Wirkstoff, sondern auch die Mischung aus Träger-, Hilfs- und Konservierungsstoffen...


Der Weg zur Diagnose in der Dermatologie
Dr. med. Arne Schäffler
Sicht- und tastbare Hautveränderungen. In der Dermatologie werden viele Erkrankungen aufgrund ihrer typischen Hautveränderungen durch Blickdiagnose festgestellt. Weitere Hinweise erhält der Arzt durch Abtasten (Palpation) der betroffenen Hautareale, durch Zuhilfenahme von Lupe oder Mikroskop...


Die medizinischen Berufe in der Dermatologie
Dr. med. Arne Schäffler
Die Dermatologie befasst sich mit krankhaften Veränderungen von Haut, Haaren, Finger- und Fußnägeln. Pathologische Hautveränderungen treten dabei entweder als eigenständiges Krankheitsbild auf oder als Begleiterscheinung innerer Erkrankungen, insbesondere bei Infektionen wie z. B. Masern,...


Hautpflege bei chronischen Hauterkrankungen
Dr. med. Arne Schäffler
Menschen mit chronischen Hauterkrankungen (z. B. Schuppenflechte, Neurodermitis, Rosazea), Ekzemen (nicht infektiöser entzündlicher Hautausschlag) und Allergien müssen bei der Auswahl ihrer Hautpflegeprodukte besonders vorsichtig sein und auf mögliche allergieauslösende (allergene) Inhaltsstoffe...


Hauttypen und tägliche Hautpflege
Dr. med. Arne Schäffler
Gute Hautpflegeprodukte sind für jeden Hauttyp erhältlich. Sie erfüllen die individuellen Anforderungen an Reinigung und Pflege. Normaler Hauttyp Normale Haut entspricht dem Idealzustand der Haut mit glattem, frischem, ebenmäßigem Erscheinungsbild und kleinen Poren. Sie ist weder zu...


Läusemittel
Pyrethrum-Extrakt. Aus bestimmten Chrysanthemenarten wird der Pyrethrum-Extrakt ( Goldgeist® forte ) hergestellt, der für Läuse ein Muskel- und Nervengift enthält. Eine bekannte Nebenwirkung ist eine meist leichte Hautreizung. Die Lösung wird Strähne für Strähne in die ausgekämmten und...


Nagelpflege
Dr. med. Arne Schäffler
Bei ständigem Kontakt mit Wasser, Reinigungsmitteln oder Chemikalien ist das Tragen von Schutzhandschuhen sinnvoll. Außerdem sollten Hände und Fingernägel regelmäßig eingecremt und geschnitten werden. Wenn man die Nägel kürzt, sollte man sie an den Händen rund und an den Füßen gerade...


Nagelveränderungen
Dr. med. Arne Schäffler
Gesunde Nägel haben eine glatte Oberfläche, einen leichten Glanz, sind sacht rosa gefärbt, zeigen eine angedeutete Wölbung, eine gewisse Elastizität und einen normalen Nagelhalbmond. Veränderungen des Aussehens und der Beschaffenheit des Nagels sind meistens harmlos, können aber auch Folge einer...


Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel