Komplikationen und Erkrankungen in der Schwangerschaft

Blasenentzündung und Nierenbeckenentzündungen in der Schwangerschaft
Dr. med. Katja Flieger, Dr. med. Arne Schäffler
Blasen- und Nierenbeckenentzündungen in der Schwangerschaft: Bakterielle Infektion mit Entzündung der Harnblasenschleimhaut (Blasenentzündung), und/oder der aufsteigenden Harnwege und des Nierenbeckens (Nierenbeckenentzündung), während der Schwangerschaft. Als Folge droht unter Umständen...


Blasenmole und Chorionkarzinom
Dr. med. Katja Flieger, Dr. med. Arne Schäffler
Blasenmole (Mola hydatidosa, Windei, Abortivei): Umwandlung der Zotten des Mutterkuchens zu blasenartigen Wucherungen. Der Begriff Mole stammt aus dem Lateinischen und bedeutet fehlentwickelter Embryo . Blasenmolen treten zwischen der 11. und 25. Schwangerschaftswoche auf – am häufigsten...


Blutungen in der Schwangerschaft
Dr. med. Katja Flieger, Dr. med. Arne Schäffler
Blutung in der Schwangerschaft: Aus der Scheide mit unterschiedlicher Ursache; vor allem im ersten und zweiten Schwangerschaftsdrittel auftretend. Blutungen im letzten Schwangerschaftsdrittel sind seltener, aber sehr ernst zu nehmen, da die Ursache für das Kind lebensgefährlich sein kann,...


Eileiterschwangerschaft
Dr. med. Katja Flieger, Dr. med. Arne Schäffler
Eileiterschwangerschaft (Bauchhöhlenschwangerschaft, Extrauteringravidität, EUG, ektope Schwangerschaft, Tubargravidität): Einnistung der befruchteten Eizelle außerhalb der Gebärmutterschleimhaut. Fast immer geschieht dies in einem der beiden Eileiter, in seltenen Fällen im Eierstock, im...


Harnstau in der Schwangerschaft
Dr. med. Katja Flieger, Dr. med. Arne Schäffler
Harnstau in der Schwangerschaft: Einengung der Harnleiter infolge des Drucks durch die Gebärmutter, mit Rückstau des Harns in die Nierenbecken. Leitbeschwerden Krampfartige Schmerzen in Unterbauch und Rücken Schmerzen beim Wasserlassen Wenig Urinabgang Wann zum Arzt...


Pilzinfektionen in der Schwangerschaft
Dr. med. Katja Flieger, Dr. med. Arne Schäffler
Pilzinfektionen in der Schwangerschaft: Infektion von Scheide und äußerem Genitale durch Pilze sind sehr häufig, in ~ 80 % der Fälle erfolgen sie durch den Hefepilz Candida albicans. Wenn sich z. B. während der Schwangerschaft der Hormonspiegel verändert, ändert sich auch die...


Plazenta praevia
Dr. med. Katja Flieger, Dr. med. Arne Schäffler
Plazenta praevia (Vorgelagerte Plazenta): vor dem inneren Muttermund lokalisierter Mutterkuchen (Plazenta), wobei der Muttermund teilweise (Plazenta praevia partialis) oder vollständig (Plazenta praevia totalis) verdeckt sein kann. Dadurch wird der Geburtskanal blockiert, so dass das Kind...


Plazenta-Insuffizienz
Dr. med. Katja Flieger, Dr. med. Arne Schäffler
Plazenta-Insuffizienz (Uterofetoplazentare Insuffizienz, Beeinträchtigung des Mutterkuchens): akute oder chronische Beeinträchtigung der Sauerstoff- und Nährstoffversorgung des Kindes, meist bedingt durch eine Minderdurchblutung des Mutterkuchens. Leitbeschwerden Die...


Plazentalösung
Dr. med. Katja Flieger, Dr. med. Arne Schäffler
Vorzeitige Plazentalösung (Abruptio plazentae, Ablatio plazentae): Teilweise oder vollständige Ablösung des Mutterkuchens (Plazenta) von der Gebärmutterwand, bevor das Kind geboren ist. Häufig tritt sie bei Schwangeren auf, die über 30 Jahre alt sind, Bluthochdruck haben, die rauchen oder...


Schwangerschaftsbluthochdruck
Dr. med. Katja Flieger, Dr. med. Arne Schäffler
Schwangerschaftsbluthochdruck (Schwangerschaftshypertonie, schwangerschafts-induzierte Hypertonie): Blutdruck der Mutter von über 140/90 mmHg in der Schwangerschaft. Jede 25. Schwangere ist betroffen, meistens im letzten Schwangerschaftsdrittel. Sowohl Mutter als auch Kind drohen eine Reihe...


Schwangerschaftsdiabetes
Dr. med. Katja Flieger, Dr. med. Arne Schäffler
Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes): Vorübergehender Diabetes, der nur in der Schwangerschaft besteht, und mit vielfältigen Risiken für kindliche Schädigungen und Geburtskomplikationen verbunden ist; ~ 3 % der Schwangeren sind betroffen. Leitbeschwerden Zu großes Kind...


Schwangerschaftserbrechen
Dr. med. Katja Flieger, Dr. med. Arne Schäffler
Pathologisches Schwangerschaftserbrechen (Hyperemesis gravidarum): Schweres und häufiges, nicht zu stoppendes Erbrechen im ersten Schwangerschaftsdrittel, meist mit Beginn zwischen der 6. und 8. Schwangerschaftswoche. Davon zu unterscheiden ist das physiologische...


Vorgeburtliche Infektionen des Kindes
Dr. med. Katja Flieger, Dr. med. Arne Schäffler
In der Schwangerschaft können bestimmte Infektionen das Kind schädigen. Bei einer pränatalen Infektion erreichen die Erreger das Kind in der Gebärmutter. Wird das Kind während der Geburt oder nach einem vorzeitigen Blasensprung infiziert, liegt eine perinatale Infektion vor. Die...


Vorzeitige Wehen
Dr. med. Katja Flieger, Dr. med. Arne Schäffler
Vorzeitige Wehen: Regelmäßige Wehen (Kontraktionen) vor Ende der 37. Schwangerschaftswoche mit Gefahr einer Frühgeburt oder Totgeburt. Leitbeschwerden Plötzlich auftretende Wehen mit einer Dauer von ~ 30 Sekunden Vermehrter Ausfluss aus der Scheide Blutung aus der Scheide....


Zervix-Insuffizienz
Dr. med. Katja Flieger, Dr. med. Arne Schäffler
Zervix-Insuffizienz (Muttermundschwäche): Verkürzung des Gebärmutterhalses und als Folge drohende Öffnung des Muttermunds ohne Wehen. Die Zervix-Insuffizienz kann ihre Ursache in einer tatsächlichen Schwäche der Muttermundmuskulatur haben, häufiger ist sie jedoch Vorbote einer Fehl- oder...


Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel