DELAGIL Creme 100 g

Artikelnummer: 07426050 | Grundpreis: 13,79 € / 100 g

Preis: 13,79 €3 statt 15,15 € AVP² | Sie sparen 1,36 € (8%)*

Lieferzeit: Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

 

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

Andere Packungsgrößen

20 g
nur 4,60 €3
statt 5,05 € AVP²
23,00 € / 100 g
Sie sparen 0,45 €*
50 g
nur 8,36 €3
statt 9,19 € AVP²
16,72 € / 100 g
Sie sparen 0,83 €*

 

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

 

PZN 07426050
Anbieter DERMAPHARM AG
Packungsgröße 100 g
Packungsnorm N3
Produktname Delagil
Darreichungsform Creme
Monopräparat ja
Wirksubstanz Phenolsulfonsäure-Phenol-Urea-Formaldehyd-Kondensat, Natriumsalz
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

- Die Creme wird dünn auf die erkrankten Hautbereiche aufgetragen.

- Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

- Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

  • 3mal täglich dünn auf die erkrankten Hautpartien aufgetragen und leicht einmassiert. Nur zur äußerlichen Anwendung geeignet. Sollten Sie das Arzneimittel im Gesicht anwenden, achten Sie darauf, dass die Creme nicht ins Auge gelangt.

- Die Behandlung kann so lange durchgeführt werden, bis die entzündlichen Hauterscheinungen, wie Juckreiz, Nässen und Rötung abgeklungen sind.

- In der Regel sind 4 Wochen ausreichend.

- Die Dauer der Anwendung bestimmt der behandelnde Arzt.

- Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

- Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

- zur Anwendung auf der Haut bestimmt (Dermatikum)

- wird bei Hauterkrankungen angewendet, die mit Entzündungen oder Juckreiz verbunden sind. Beispiele hierfür sind Ekzeme (Erkrankungen der Oberhaut), Hauterkrankungen im intertriginösen Bereich (d.h. Bereiche, in den Hautpartien aneinanderreiben; in Achselhöhlen, Genital-Anal-Bereich, unter der Brust oder an den Oberschenkeln)

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff gilt als synthetischer Gerbstoff. Er beschleunigt den Heilungsprozeß von erkranktem Gewebe, indem er zusammenziehend auf die Haut wirkt. Dadurch wird eine oberflächliche Abdichtung der Haut erreicht, die Schorfbildung gefördert, Entzündungen gehemmt, Juckreiz unterdrückt und das Wachstum von Bakterien und Pilzen auf der Haut hemmt. Außerdem wird einer übermäßigen Schweißproduktion entgegengewirkt.
bezogen auf 1 Gramm

4 mg Phenolsulfonsäure Phenol Harnstoff Formaldehyd Kondensat, Natriumsalz

+ 2-Phenoxyethanol

+ Butylhydroxytoluol

+ Calcium dilactat 5-Wasser

+ Dimeticon

+ Glycerol monostearat Macrogolstearat 5000

+ Isopropyl palmitat

+ Octadecan-1-ol

+ Paraffin, dickflüssig

+ PPG-11 stearyl ether

+ Propylenglycol

+ Wasser, gereinigt

Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
- wenn Sie überempfi ndlich (allergisch) gegenüber dem arzneilich wirksamen Bestandteil, Methyl-4-hydroxybenzoat, Propyl-4-hydroxybenzoat oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.

Das Arzneimittel darf nicht am Auge angewendet werden.

- Wie alle Arzneimittel kann das Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

- Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

  • Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
  • Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
  • Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
  • Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
  • Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, oder unbekannt

- Der Wirkstoff oder die sonstigen Bestandteile des Arzneimittels können selten zu einer Überempfi ndlichkeitsreaktion der Haut (Kontaktdermatitis) führen.

- Bei der lokalen Anwendung können in Einzelfällen leichte Hautreizungen auftreten.

- Das Arzneimittel besitzt eine augenreizende Wirkung, so dass entsprechende Vorsichtsmaßnahmen empfohlen werden.

- Methyl-4-hydroxybenzoat und Propyl-4-hydroxybenzoat können Überempfindlichkeitsreaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen.

- Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspfl ichtige Arzneimittel handelt.

Wechselwirkungen

- Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

- Das Arzneimittel können Sie auch während der Schwangerschaft und Stillzeit anwenden.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist erforderlich,
- es besitzt eine augenreizende Wirkung. Achten Sie darauf, dass es nicht in die Augen gelangt.
- falls es versehentlich in Kontakt mit den Augen gekommen ist, spülen Sie die Augen sofort für die Dauer von ca. 10 Minuten unter fließendem Wasser und suchen Sie anschließend einen Augenarzt auf.

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbwahren.

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel