EUVEGAL Entspannungs- und Einschlaftropfen 100 ml

Artikelnummer: 08736640 | Grundpreis: 19,93 € / 100 ml

Preis: 19,93 €3 statt 21,90 € UVP¹ | Sie sparen 1,97 € (8%)*

Lieferzeit: Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

 

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

PZN 08736640
Anbieter Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG
Packungsgröße 100 ml
Produktname Euvegal Entspannungs- und Einschlaftropfen
Darreichungsform Flüssigkeit
Alkoholgehalt 56 Vol.-%
Pfl. Arzneimittel ja
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig nein

- Die Tropfen werden in etwas Wasser eingenommen.
- Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.

- 4-5mal täglich 25-40 Tropfen (entspricht einer Tagesmenge von 224-448mg Baldrianextrakt und 168-336mg Melissenextrakt)

- Unruhezustände
- Nervös bedingten Einschlafstörungen
Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen verschiedenen Pflanzen und wirken als natürliches Gemisch. Baldrian wirkt angstlösend, beruhigend und schlaffördernd. Die ätherischen Öle der Melisse lindern Nervosität und Spannungszustände.
bezogen auf 5 Milliliter

236 mg Baldrianwurzel Trockenextrakt, (3-6:1), Auszugsmittel: Ethanol 62% (m/m)

177 mg Melissenblätter Trockenextrakt, (4-6:1), Auszugsmittel: Ethanol 30% (m/m)

+ Ethanol

+ Saccharin, Natriumsalz

+ Wasser, gereinigt

Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.
Bisher keine bekannt.
Wechselwirkungen
Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!

- Aus der verbreiteten Anwendung von Baldrianwurzel und Melissenblättern als Arzneimittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit ergeben.
- Es gibt keine Ergebnisse aus speziellen Untersuchungen über eine Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft. Daher sollte das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.
Wechselwirkungen
- Wenn die nervös bedingten Einschlafstörungen und/oder Unruhezustände länger andauern, sollte, wie bei allen unklaren Beschwerden, ein Arzt aufgesucht werden.
- Pflanzliche Auszüge in Tropfenform, speziell hochdosierte Baldrianpräparate, neigen nach längerer Zeit zu Nachtrübungen, die sich auch an der Innenwand der Flasche niederschlagen können. Dies ist ohne Einfluss auf die Wirksamkeit.
Was sollten Sie beachten?
- Das Reaktionsvermögen kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, vor allem in höheren Dosierungen oder in Kombination mit Alkohol, beeinträchtigt sein. Achten Sie vor allem darauf, wenn Sie am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen (auch im Haushalt) bedienen, mit denen Sie sich verletzen können.
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)!
- Das Arzneimittel enthält Alkohol und stellt somit ein Risiko für Leberkranke, Alkoholiker, Epileptiker, Hirngeschädigte, Schwangere, Stillende und Kinder dar.
Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel