NEO CHINOSOL Gurgeltabletten 20 St

Artikelnummer: 07143607 | Grundpreis: 0,15 € / 1 St

Preis: 3,06 €3 statt 3,36 € AVP² | Sie sparen 0,30 € (8%)*

Lieferzeit: Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

 

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

PZN 07143607
Anbieter DERMAPHARM AG
Packungsgröße 20 St
Packungsnorm N1
Produktname
Darreichungsform Tabletten
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Hergestellte Lösung ist zur Anwendung in der Mundhöhle bestimmt.

Lösen Sie 1 Tablette unter Rühren in 100 ml (1 Glas) lauwarmem Wasser auf. Die Tablette löst sich nicht rückstandsfrei auf. Die zubereitete Lösung kann angewendet werden, sobald die Tablette vollständig zerfallen ist (kann einige Minuten dauern). Mit der zubereiteten Lösung sollten Sie den Mund gut ausspülen.

 

Übliche Dosis:

Die Anwendung sollte 2mal täglich, morgens und abends erfolgen.

Die maximale Tagesdosis von 4 Mundspülungen sollte nicht überschritten werden.

 

Wenden Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht länger als 7 Tage an.

 

Überdosierung:


Sollten Sie versehentlich etwas Flüssigkeit verschlucken, so ist dies unbedenklich. Bei Verschlucken einer großen Menge, insbesondere durch Kinder, sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden.

 

Vergessene Anwednung:

Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

 

Behandlungsabbruch:

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie die Behandlung abbrechen.

 

 

 

 

bezogen auf 1 Stück

25 mg Ethacridin lactat 1-Wasser

17.52 mg Ethacridin

23.75 mg Ethacridin lactat, wasserfrei

+ Kartoffelstärke

+ Lactose 1-Wasser

+ Macrogol 6000

+ Magnesium stearat

+ Silicium dioxid, hochdispers

Darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Ethacridinlactat, andere Acridinabkömmlinge oder einen der sonstigen Bestandteile.

Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen.

Gelegentlich, vor allem in Verbindung mit Sonnenlicht, können allergische Reaktionen der Haut auftreten, die jedoch nach Absetzen der Lösung rasch verschwinden.

Selten wurden Schwellungen im Gesicht, juckender nesselartiger Ausschlag, Kopfschmerzen und leichte Krämpfe beobachtet.

Gelegentlich kann es zu entzündlichen Hautreaktionen kommen.

 

Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Die zubereitete Lösung nicht mit anderen Lösungen mischen, da es sonst zu Ausflockungen kommen kann.

Wechselwirkungen

Erfahrungen über die Sicherheit beim Menschen mit der Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen nicht vor.

Es ist nicht bekannt, ob Ethacridinlactat-Monohydrat in die Muttermilch übergeht. Das Arzneimittel soll deshalb in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Vorsicht bei frischen Wunden, da Granulationshemmung möglich.

Die Lösung sollte vor der Verwendung möglichst frisch hergestellt werden.

Die zubereitete Lösung darf nicht im Augenbereich angewendet werden.

 

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:

Es liegen keine Erfahrungen hinsichtlich der Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit und der Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen vor.

 

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel