TANNOLACT Lotio 75 g

Artikelnummer: 08781706 | Grundpreis: 12,09 € / 100 g

Preis: 9,07 €3 statt 9,97 € AVP² | Sie sparen 0,90 € (9%)*

Lieferzeit: Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

 

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

PZN 08781706
Anbieter Galderma Laboratorium GmbH
Packungsgröße 75 g
Packungsnorm N1
Produktname Tannolact Lotio 1%
Darreichungsform Lotion
Monopräparat ja
Wirksubstanz Phenolsulfonsäure-Phenol-Urea-Formaldehyd-Kondensat, Natriumsalz
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Schütteln Sie die Flasche vor Gebrauch kräftig und tragen Sie die Lotion dünn auf die betroffenen Hautstellen auf.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Tragen Sie die Lotion ein- bis zweimal täglich auf. Bei Bedarf ist eine häufigere Anwendung möglich.

 

Behandlungsdauer:

Wenden Sie das Arzneimittel so lange an, bis die entzündlichen Hauterscheinungen, wie Juckreiz, Brennen und Rötung abgeklungen sind. In der Regel ist eine Anwendungsdauer von 1-2 Wochen ausreichend. Sollten sich nach einer 14-tägigen regelmäßigen Anwendung die Beschwerden nicht gebessert haben oder sollten nach Abschluss der Behandlung erneut Beschwerden auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Bei der Behandlung der vermehrten Schweißabsonderung kann das Arzneimittel über einige Wochen auch ohne ärztliche Konsultation angewendet werden.

Gerbstoffpräparat mit entzündungshemmender und juckreizlindernder Wirkung.

Das Arzneimittel wird angewendet zur Behandlung akut entzündlicher, nässender und juckender oberflächlicher Hauterkrankungen, insbesondere in Hautfalten (Achselhöhlen, Genito-Anal-Bereich, unter der Brust, zwischen den Oberschenkeln, den Fingern und Zehen).

Dazu gehören zum Beispiel: Hautentzündungen im Windelbereich (Windeldermatitis) beim Säugling und Kleinkind, die Lokalbehandlung juckender Hautausschläge, wie z.B. Windpocken oder die vermehrte Schweißabsonderung (Hyperhidrosis).

Das Arzneimittel ist nur zur äußerlichen Anwendung auf der Haut bestimmt.

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff gilt als synthetischer Gerbstoff. Er beschleunigt den Heilungsprozeß von erkranktem Gewebe, indem er zusammenziehend auf die Haut wirkt. Dadurch wird eine oberflächliche Abdichtung der Haut erreicht, die Schorfbildung gefördert, Entzündungen gehemmt, Juckreiz unterdrückt und das Wachstum von Bakterien und Pilzen auf der Haut hemmt. Außerdem wird einer übermäßigen Schweißproduktion entgegengewirkt.
bezogen auf 1 Gramm

10 mg Phenolsulfonsäure Phenol Harnstoff Formaldehyd Kondensat, Natriumsalz

+ Calcium dilactat 5-Wasser

+ Glycerol 85%

+ Laureth-23

+ Propylenglycol

+ Silicium dioxid, hochdispers

+ Stearyl nonanoat

+ Talkum

+ Wasser, gereinigt

+ Zink oxid

Darf nicht angewendet werden

- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen synthetischen Gerbstoff oder einen der sonstigen Bestandteile sind.

- am Auge

Gelegentlich kann es zu Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut (Kontaktdermatitis) und leichten Hautreaktionen wie Brennen, Rötung und Juckreiz kommen.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bisher nicht bekannt.

Wechselwirkungen

Das Arzneimittel kann auch während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

 

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Wegen der augenreizenden Wirkung des synthetischen Gerbstoffs ist bei der Anwendung ein Augenkontakt durch entsprechende Vorsichtsmaßnahmen zu vermeiden.

Spülen Sie bei Augenkontakt mit dem Arzneimittel die Augen sofort für die Dauer von ca. 10 Minuten unter fließendem Wasser und konsultieren Sie anschließend einen Augenarzt.

 

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

 

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel