TROXERUTIN ratiopharm 300 mg Weichkapseln 100 St

Artikelnummer: 03574109 | Grundpreis: 0,23 € / 1 St

Preis: 22,93 €3 statt 26,20 € AVP² | Sie sparen 3,27 € (12%)*

Lieferzeit: Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

 

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

Andere Packungsgrößen

50 St
nur 13,27 €3
statt 14,99 € AVP²
0,27 € / 1 St
Sie sparen 1,72 €*

 

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

 

PZN 03574109
Anbieter ratiopharm GmbH
Packungsgröße 100 St
Produktname Troxerutin-ratiopharm 300mg
Darreichungsform Kapseln
Monopräparat ja
Wirksubstanz Troxerutin
Trad. Arzneimittel ja
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Nehmen Sie die Weichkapsel zu den Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) ein.

Nehmen Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.


Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
Nehmen Sie 1-mal täglich 1 Weichkapsel ein.


Behandlungsdauer:
Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Präparates zu stark oder zu schwach ist.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Das Präparat ist ein traditionelles Arzneimittel.
Es wird traditionell angewendet als
- mild wirkendes Arzneimittel zur Besserung von Beinbeschwerden, wie Schweregefühl bei müden Beinen.


Bei neu oder plötzlich verstärkt auftretenden Schmerzen, schnell zunehmender Schwellung oder bläulicher
Verfärbung der Beine ist sofortige Rücksprache mit dem Arzt erforderlich, da diese Merkmale Anzeichen einer Beinvenenthrombose sein können, die rasches ärztliches Eingreifen erfordert.

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden.
bezogen auf 1 Stück

300 mg Troxerutin

+ 3-Ethoxy-4-hydroxybenzaldehyd

+ 4-Methoxyacetophenon

+ Anidrisorb

+ Sorbitol

+ Eisen (III) hydroxid oxid x-Wasser

+ Eisen (III) oxid

+ Gelatine

+ Glycerol

+ Phospholipide (aus Sojabohne)

+ Rapsöl

+ Sojaöl, gehärtet

+ Titan dioxid

+ Wachs, gelb

Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Troxerutin, oder einen der sonstigen Bestandteile sind

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

  • sehr häufig mehr als 1 von 10 Behandelten
  • häufig weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
  • gelegentlich weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
  • selten weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten
  • sehr selten weniger als 1 von 10.000 Behandelten, oder unbekannt

Selten kann es zu allergischen Hautreaktionen, Magen-Darm-Störungen (gelegentlich Durchfall oder Verstopfung), Hautrötung mit Wärmegefühl (Flush) und Kopfschmerzen kommen.

Gegenmaßnahmen:
Wenn Nebenwirkungen auftreten ist das Präparat abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich
beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige
Arzneimittel handelt.
Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.

Wechselwirkungen

Da keine ausreichenden Untersuchungsergebnisse zur Anwendung des Arzneimittels in der Schwangerschaft
und Stillzeit vorliegen, kann die Einnahme nicht empfohlen werden.

Kinder
Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungsergebnisse vor.
Es sollte deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

 

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel