VIDISEPT EDO Ein Dosis Ophtiolen 60X0.6 ml

Artikelnummer: 08768775 | Grundpreis: 76,92 € / 100 ml

Preis: 27,69 €3 statt 30,98 € AVP² | Sie sparen 3,29 € (10%)*

Lieferzeit: Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

 

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

PZN 08768775
Anbieter Dr. Gerhard Mann
Packungsgröße 60X0.6 ml
Packungsnorm N2
Produktname
Darreichungsform Augentropfen
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Zur Anwendung am Auge.

Wenden Sie das Arzneimittel immer gemäß der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Dosierung:
Je nach Bedarf 3- bis 5mal täglich oder öfter 1 Tropfen in den Bindehautsack eintropfen.
Die Therapie des Trockenen Auges erfordert eine individuelle Dosierung. Häufig ist eine Langzeitbehandlung erforderlich.
Die Zahl der Anwendungen kann je nach Ausprägung der Beschwerden individuell erhöht werden.
Für jede Anwendung ist eine neue Ein-Dosis-Ophtiole zu verwenden. Zur Nachbenetzung von Kontaktlinsen ist das Herausnehmen der Kontaktlinsen aus dem Auge nicht erforderlich.
Überdosierung:
Gesundheitliche Risiken durch Anwendungsfehler, einschließlich der versehentlichen Einnahme, z. B. durch Kinder, oder durch Überdosierungen sind nicht bekannt und aufgrund der Zusammensetzung des Produktes auch nicht zu erwarten.
Vergessene Anwendung:
Dosieren Sie in diesem Fall beim nächsten Mal nicht das Doppelte, sondern holen Sie die Anwendung so schnell wie möglich nach, und dosieren Sie anschließend mit gleicher Menge und im gleichen Zeitabstand/Rhythmus wie oben angegeben bzw. wie von Ihrem Arzt verordnet weiter.

bezogen auf 0.6 Milliliter

12 mg Povidon K25

Borsäure

+ Natrium chlorid

+ Natrium hydroxid

+ Wasser, für Injektionszwecke

Das Präparat dürfen Sie nicht anwenden,
- bei Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe.

Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Sollen andere Arzneimittel zur gleichen Zeit am Auge angewendet werden, sollte das Arzneimittel stets als Letztes - ca. 15 Minuten später - angewendet werden, damit die Verweildauer und somit die befeuchtende Wirkung nicht verkürzt wird.

Wechselwirkungen

Mit dem Präparat sind keine speziellen Untersuchungen an schwangeren Patientinnen durchgeführt worden. Die Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte jedoch aus grundsätzlichen Erwägungen nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung durch den Arzt erfolgen.

Fragen Sie vor der Anwendung des Präparates hren Arzt oder Apotheker.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich,
um Verunreinigungen (Kontaminationen) von Tropferspitze und Lösung zu vermeiden. Es dürfen weder das Augenlid noch die Augenumgebung oder andere Oberflächen mit der Tropferspitze in Berührung kommen.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Da es bei diesem Arzneimittel nach dem Eintropfen in den Bindehautsack des Auges durch Schlierenbildung zu einem nur wenige Minuten andauernden Verschwommensehen kommen kann, sollten in dieser Zeit keine Maschinen bedient, nicht ohne sicheren Halt gearbeitet und nicht am Straßenverkehr teilgenommen werden.

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel